Lagerung von Schleifmitteln

Optimale Lagerbedingungen    

Raumtemperatur  18 - 22 °C  

Relative Luftfeuchtigkeit  45 - 65 %      

Eine Lagerung der Schleifmittel in einem Karton wird empfohlen. Grund: Minderung von Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen        

Ungeeignete Lagerbedingungen    

  • Direkte Lagerung auf Beton- oder Steinfußböden  
  • Direkte Sonneneinstrahlung  
  • Heizkörpernähe  
  • Unbeheizte und offene Räume  
  • Räume mit hohen Temperaturschwankungen

Woran kann man eine schlechte oder ungenügende Lagerung erkennen?

1) Schleifmittel wölben sich

Ein Transport außerhalb von Gebäuden bedeutet für alle Schleifmittel Stress. Wölbungen aufgrund eines Transports sollen nach etwa 1 Woche unter obigen Bedingungen vergangen sein.Speziell Schleifmittel mit natürlichen Bestandteilen (Papier, Baumwollgewebe, Hautleim, etc.) wölben sich gerne bei ungünstigen Bedingungen.
Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch ziehen sich die Schleifmittel zur Schleifmittelseite zusammen, bei zu großer Trockenheit in die andere Richtung. Achtung: Bei selbstklebenden Schleifmitteln mit einer Schutzfolie ist die Bewegung oft entgegengesetzt.

2) Bandverschlüsse

UV-Strahlung lässt die Verschlüsse meist einseitig ausbleichen, Feuchtigkeit macht Verschlüsse matt und trübe und zu hohe Tockenheit trocknet den Klebstoff aus und bildet Muster.